Prothesen
Moderne Prothetik
Immer einen Schritt voraus.

Prothesen
© medi GmbH & Co. KG

Prothesen

Prothesen Beratung
© medi GmbH & Co. KG

Prothesen sind künstlich hergestellte Hilfsmittel, die als Ersatz für Gliedmaßen verwendet werden. Eine Prothese ersetzt so gut wie möglich die Funktion eines verloren gegangenen Körperteils. Die richtige Prothese ist entscheidend für die Lebensqualität nach einer Amputation.

Die Wiederherstellung des äußeren Erscheinungsbildes und einen weitgehenden Ausgleich der verlorenen Funktionen erwartet der Patient von seiner Prothese. So haben sowohl die funktionelle als auch die kosmetische Gestaltung einer Prothesen Versorgung einen hohen Stellenwert. Neue Verarbeitungstechniken und Servicekonzepte unterstützen unsere Orthopädietechniker bei der anspruchsvollen Aufgabe der Prothesen Versorgung. Die vielfältigen Möglichkeiten bieten jedem Patienten eine Lösung, den individuellen Ansprüchen und Problemen gerecht zu werden. Die Verbindung von moderner Orthopädie-Technik, handwerklichem Können und die langjährige Erfahrung ist die Basis unseres Anspruchs.

C-Leg
© Otto Bock

C-Leg Beinprothese für aktive Oberschenkelamputierte

In Deutschland werden jedes Jahr 20.000 Menschen am Bein amputiert. Ob schwerer Verkehrsunfall oder Krankheit: für den Betroffenen ist dies ein Schock. Doch während Kriegsversehrte früher mit einfachen Prothesen aus Holz und Leder zurechtkommen mussten, hat auch hier die Technik erstaunliche Fortschritte gemacht.

Das C-Leg von Otto Bock

Das C-Leg von Otto Bock, denkt beim Gehen mit. Ein Computer im Knie steuert den gesamten Gehzyklus. Dabei ermitteln Sensoren 50mal pro Sekunde, in welcher Phase des Gehens sich der Oberschenkelamputierte gerade befindet.

Was für gesunde Menschen selbstverständlich ist

Was für gesunde Menschen selbstverständlich ist - langsam oder schnell gehen, Steigungen überwinden, sicher abwärts gehen - dafür benötigen herkömmliche Prothesen die volle Aufmerksamkeit ihres Trägers. Und die haben trotz aller Aufmerksamkeit dennoch immer wieder Angst vor einem plötzlichen Sturz.

Beim C-Leg regelt der Computer

Beim C-Leg regelt der Computer in Echtzeit die Kniegelenkfunktion. Über eine Hydraulik steuert er dann die Bewegung: soll das Bein ganz leicht durchschwingen oder bei Fersenauftritt höchste Stabilität bieten? Stolpert z.B. der Amputierte über einen Gegenstand oder Teppichkante, so regelt der Computer blitzschnell nach. Das gefürchtete plötzliche Einknicken des Kniegelenkes wird so vermieden und der Amputierte kann sich leichter wieder abfangen.

Das Sturzrisiko wird reduziert

Nicht nur das Sturzrisiko wird so reduziert, auch das Gangbild wird harmonischer. Der Betroffene fällt in der Öffentlichkeit weniger auf. Ein wichtiger Schritt in die Normalität. Für Prothesenträger bedeutet dies eine neue Lebensqualität, ob bei der beruflichen Integration oder beim Shoppen mit der Familie in der Innenstadt. Mit der Hightech-Prothese ist ein fast normales Leben wieder möglich. Mehr als 1200 Menschen in Deutschland profitieren bereits von den Vorteilen dieser Hightech Prothetik.

Sanitätshaus Brinkmann - Ihr C-Leg zertifizierter Partner in Paderborn.

Harmony System von Otto Bock
© Otto Bock

Spürbar Innovativ - Das Harmony System von Otto Bock

Das Harmony System reduziert effektiv die Luft zwischen Schaft und Liner. Dies erfolgt durch eine Pumpe und ein Ausstoßventil. Bei jedem Schritt wird das System aktiviert und regelt in einem definierten Bereich den benötigten Unterdruck. Zusätzlich ist eine Dämpfungs- und Torsionsfunktion integriert.

Mit dem Harmony System wird das Stumpfvolumen kontrolliert und gleichzeitig die Stumpfdurchblutung verbessert. Die hohe Haftung verbessert die Propriozeption. Der Prothesenträger spürt, was unter seinem Prothesenfuß geschieht. Dies erhöht seine Sicherheit im Alltag. Das Harmony System wird in Verbindung mit einem Otto Bock PU-Liner verwendet.

Sanitätshaus Brinkmann - Ihr Harmony System zertifizierter Partner in Paderborn.

Zurück